Mittwoch, 21. Oktober 2020

 Telefon: +49 8025 / 91555     Notruf: 112


DLK 23/12 Florian Miesbach 30/1

Beschreibung

Das Einsatzgebiet der DLA (K) 23/12 GL-T CS der Feuerwehr Miesbach erstreckt sich über das gesamte Inspektionsgebiet I.
 
Das Einsatzspektrum einer Drehleiter ist umfangreich, sowohl zur Menschenrettung, Brandbekämpfung oder Ausleuchten der Einsatzstelle wird sie genutzt.


Damit diese Bereiche abgedeckt sind, wurde 2011 eine neue Drehleiter für Miesbach angeschafft.
 
Durch den teleskopierbaren Gelenkarm ist das Arbeiten im Unterflurbereich, sowie in schwierig zugänglichen Bereichen, z. B. Dachgauben, möglich.   

Um den Überblick für den Maschinisten zu erleichtern, ist eine Kamera am Korb installiert.
 

Die Nennrettungshöhe ist 23 Meter, bei einer Nennausladung von 12 Meter.
 
Der Gelenkarm lässt sich zusätzlich zu den 30 Metern Leiterpark um maximal 4,7 Meter weiter ausfahren. Der gesamte Leiterpark ist Computerstabilisiert (CS), sodass Schwingungen gedämpft werden.
 

Die Krankentragenhalterung der Leiter ist eine universelle Halterung für alle gängigen Tragentypen. Damit wird umständliches Wechseln der Trage vermieden. Der Patient muss von der Einsatzstelle bis zum Krankenbett nicht umgelagert werden. Somit ist diese Lösung sehr schonend für den Patienten.

 

 

weitere Daten

  • Besatzung : 1/2
  • Aufbau: Magirus
  • Baujahr: 2011

  • Letzter Archiveintrag : 11.10.2020

  • Beladung / Ausrüstung:
    • Absturzsicherung
    • Atemschutzgerät
    • Motorkettensäge - Motortrennschleifer
    • Hochdruck(be)lüfter
    • Schleifkorbtrage

      

ks kampagne e mail signatur regen monster 155x55 rz 150dpi

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.