Samstag, 08. August 2020

 Telefon: +49 8025 / 91555     Notruf: 112

Hydraulische Rettungsgeräte werden hauptsächlich zur Befreiung von eingeklemmten Unfallopfern genutzt. Sie dienen aber auch bei kleineren Einsätzen, wie z.B. Arbeitsunfällen.

Die Feuerwehr verfügt über mehrere hydraulische Rettungsgeräte.

Dazu zählen zwei Rettungsspreizer, -scheren ( Weber Rescue SP60, SP53 BS, RSK180-80 und RSK200-107) und Rettungszylinder, die dazu eingesetzt werden, um zwei Gegenstände auseinander zu drücken.

Für Einsätze in Gebäuden steht den Kräften ein elektrisches Hydraulikaggregat zur Verfügung.

      

ks kampagne e mail signatur regen monster 155x55 rz 150dpi

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.